25.4.2010
Tag des Waldes - Eröffnung vom neuen Baumlehrpfad am 25.04.2010
Bilder   | 1 | 2

Am Sonntag, den 25. April 2010, dem Tag des Waldes im Tierpark Ströhen eröffnet der Tierpark seinen neuen Baumlehrpfad, der sich durch den gesamten Tierpark erstreckt.

Zur Begrüßung um 14.00 Uhr geben sich die Bläser des Hegerings Ströhen ein Stell Dich ein, gefolgt von einem Vortrag zum Thema „Der Wald – Ein funktionierendes Ökosystem“ von der Biologin Frau Hildburg Schleppegrell. Im Anschluss geht es dann auf den Rundgang um den Baumlehrpfad zu erkunden.

Weiterhin wird das „Naturmobil“ aus Twistringen wird zu Gast sein. Das Naturmobil beinhaltet neben Präparaten der heimischen Tierwelt auch Ausstellungs- und Unterrichtsmaterialien. Der Natur-Mobil e. V. ist ein eigenständiger, unabhängiger Verein, der 2003 durch Hermann Hanschen und Andreas Stegmann ins Leben gerufen wurde. Durch die Mitglieder der Jägerschaft Syke und Diepholz wird der Verein fachkundig unterstützt und ist darauf ausgelegt, möglichst viele Menschen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt und die Wechselwirkungen in der Natur zu informieren.

Der Landesverband Niedersachsen (Bremen) von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wird mit seiner mobilen Ausstellung zu dem Thema „Wer kennt den Baum, wer kennt den Wald?“  und „Holz – Energie die Nachwächst“ am Tag des Waldes im Tierpark Ströhen teilnehmen. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald hat es sich zur Aufgabe gemacht den Waldbestand zu schützen und Aufklärung zu Eingriffen in die Natur zu leisten.

„Unser Ziel am Tag des Waldes und des neuen Baumlehrpfades ist es, Naturinteressierten Kinder, Jugendlichen und auch Erwachsenen die Bedeutung von Biotopen in der heimischen Natur näher zu bringen.“ erklärt Dr. Nils Ismer vom Tierpark Ströhen, „Gerade auch Kindern möchten wir vermitteln, welch enorme Bedeutung der heimische Waldbestand für die Tierwelt und die Umwelt hat.“

Anhand von übersichtlichen Infotafeln und spannend illustrierten Schautafeln wird der Zusammenhang im Lebensraum Wald verdeutlicht. Darüber hinaus sind über 40 Bäume beschildert, auf denen Herkunft, Besonderheiten und Biologie erklärt wird. Der Wald wird damit zu einem „grünen Klassenzimmer“, dass nicht nur für Schulklassen spannende und lehrreiche Informationen zu bieten hat.

 

14.00 Uhr              Begrüßung

anschließend        Bläser des Hegerings Ströhen

14.30 Uhr              „Der Wald – ein funktionierendes Ökosystem“

                             Hildburg Schleppegrell

15.00 Uhr             Eröffnung und Begehung des neuen Baumlehrpfades

  
Ismer Vollblut-Arabergestüt · Naturtierpark Ströhen · Tierparkstraße 43 · D-49419 Ströhen · Tel: (0) 57 74 / 5 05
Öffnungszeiten Tierpark und Gestüt: ganzjährig ohne Ruhetag
Startseite | Gestüt Ismer | Tierpark Ströhen | Restaurant | News & Events | Kontakt | Impressum |