4.5.2010
Schnee-Eulen im Mai...
Bilder   | 1 | 2

Wenn es nach den Schnee-Eulen geht, die im Tierpark Ströhen Einzug gehalten haben,

kann der Sommer noch auf sich warten lassen...

 

Der Tierpark Ströhen beheimatet seit wenigen Tagen ein junges Schnee-Eulenpärchen. Die beiden Jungtiere, die im letzten Jahr im Tierpark Eekolt in Schleswig-Holstein zur Welt gekommen sind, fühlen sich sehr wohl bei den für diese Jahreszeit eher kühlen Temperaturen.

 

Schnee-Eulen suchen in ihrem natürlichen Lebensraum keine Deckung, sondern sitzen meist ziemlich exponiert auf Hügeln, Steinen oder Baumstämmen. Nur bei starker Sonneneinstrahlung suchen die Tiere einen Unterstand auf, bei Regen oder gar Schneefall bleiben sie einfach sitzen.

 

Ausgewachsen erreichen Schnee-Eulen eine Körpergröße von bis zu 66 cm und sind damit fast so Groß wie ein Uhu. Erst mit zunehmendem Alter wird das Federkleid der Männchen völlig weiß, Weibchen und Jungtiere haben hingegen dunkle Flecken auf ihrem weißen Federkleid.

 

Anders als die meisten Eulenarten jagen die Schnee-Eulen auch tagsüber, meist von bodennahen Ansitzwarten wie Felsbrocken oder Baumstämmen aus. Die Schnee-Eule ist innerhalb ihres Verbreitungsgebietes ein so genannter „Überlebenswanderer“ und nutzt als Beutetier alles was sie erjagen kann, von Mäusen, über kleine Säugetiere bis hin zu Kaninchen oder Enten.

 

Auch bei den kleinsten Tierparkbesuchern sind die Schnee-Eulen bekannt, spätestens durch „Hedwig“, die Eule von Harry Potter aus dem gleichnamigen Buch, erlangte die Schnee-Eule einen hohen Bekanntheitsgrad.

  
Ismer Vollblut-Arabergestüt · Naturtierpark Ströhen · Tierparkstraße 43 · D-49419 Ströhen · Tel: (0) 57 74 / 5 05
Öffnungszeiten Tierpark und Gestüt: ganzjährig ohne Ruhetag
Startseite | Gestüt Ismer | Tierpark Ströhen | Restaurant | News & Events | Kontakt | Impressum |