15.6.2010
Ein neues zu Hause für die Kulanesel
Bilder   | 1 | 2

Vor wenigen Tagen haben wir unser neues Kulan Gehege eröffnet.

Mit der Vergrößerung des Auslaufs und der neuen Begrünung der Anlage haben die Tiere jetzt noch mehr Platz und noch mehr Möglichkeiten, sich bei Sonne und Regen vor der Witterung zu schützen. 

Darüber freut sich auch das Fohlen, das am 15. Juni 2010 zur Welt gekommen ist. Seit 2 Jahren gab es im Tierpark Ströhen keinen Nachwuchs mehr bei den Kulaneseln. Um so mehr freuen wir uns über ein Stutfohlen.

 

Der Kulan ist eine Unterart der asiatischen Esel und kommt vorwiegend in Kasachstan und Turkmenistan vor. Im Jahr 2002 viel die Population auf unter 600 wild lebende Tiere und der Kulan wurde von der IUCN als „vom Aussterben bedroht“ eingestuft. Die einzig verbliebene Herde lebt im Badkhyz-Naturreservat. Europaweit werden lediglich in 12 Zoos, darunter auch im Tierpark Ströhen, erfolgreich Kulane gezüchtet.  
Ismer Vollblut-Arabergestüt · Naturtierpark Ströhen · Tierparkstraße 43 · D-49419 Ströhen · Tel: (0) 57 74 / 5 05
Öffnungszeiten Tierpark und Gestüt: ganzjährig ohne Ruhetag
Startseite | Gestüt Ismer | Tierpark Ströhen | Restaurant | News & Events | Kontakt | Impressum |