30.3.2017
Training für die neue Show - Elements - zu Lande, zu Wasser und in der Luft
Bilder   | 1 | 2

Im Tierpark Ströhen ist man mit den Vorbereitungen auf den Saisonstart in vollem Gange. Bedingt durch die Frühlingshaften Temperaturen und den milden Winter konnte man bereits früh mit den Aufräumarbeiten und dem Frühjahrsputz beginnen.

Nach den dunklen Wintermonaten ist immer viel zu tun. Gehege müssen gereinigt werden, die letzten Laubreste entfernt werden, Wege werden ausgebessert und natürlich auch Fenster geputzt. „Bis zu den Osterferien muss alles fertig sein, da sind wir froh, dass wir nicht erst warten müssen, bis der letzte Schnee getaut ist.“ freut sich Tierpfleger Simon Martens, dem das auskärchern der Gehege bei milden Temperaturen deutlich leichter von der Hand geht.


Aber nicht nur im Tierpark geht es rund. Auch für die neue Show wird fleißig geprobt. Und hier erwartet die Besucher ein noch nie dagewesenes Highlight im Tierpark Ströhen. Gary und Conchi Jahn, die bereits im vergangenen Jahr mit dem Seelöwen Andrew die Herzen der Besucher erobern konnten haben das Showprogramm um eine weitere Attraktion ergänzt.


Eine Gruppe bunter, prächtiger Vögel kommt in diesem Jahr bei einer atemberaubenden Flugshow zum Einsatz. Die Stars der Show sind sicher die 6 bunten Aras, aber auch Kakadus und Tauben präsentieren ihr Können.

Die Vögel haben mit ihrem Besitzer Alessio Fochesato aus Italien schon viel Publikum begeistert und waren unter anderem mit Zirkus Krone auf Tournee. An die neuen Tiertrainer Gary und Conchi Jahn müssen sich die Tiere noch gewöhnen, daher wird mehrmals täglich in der Showhalle geprobt, damit zur Saisoneröffnung an Karfreitag alles klappt.


„Die Aras sind wahnsinnig intelligente Tiere“ freut sich Conchi Jahn über ihre talentierten Schützlinge. „Jedes Tier hat seine Eigenarten und Talente und die fördern wir ganz individuell um sie in der Show zu präsentieren. “Da die Vögel frei in der Showhalle fliegen geht das nur ganz ohne Zwang. „Die Tiere sollen gerne mit uns arbeiten, wenn sie nicht mitmachen wollen, dann tun sie das auch nicht.“ schmunzelt Conchi und denkt dabei an den ein oder anderen Trick, der eben nur dann klappt, wenn der gefiederte Partner auch Lust zum Fliegen hat. Die Tiere haben sehr viel Vertrauen zu ihren Menschen, dass muss auch sein und erfordert viel Disziplin und Training vom Tierlehrer. 


Die Show „Elements -  zu Lande, zu Wasser und in der Luft“ macht ihrem Namen damit alle Ehre. Neben der Flugshow zeigen natürlich auch der Seelöwe Andrew und die arabischen Hengste vom Gestüt Ismer ihr Können.

Am Karfreitag ist Prämiere und von da an täglich um 15.30 Uhr kann man die tierischen Stars in der Showhalle im Tierpark Ströhen bewundern. Natürlich findet ab Karfreitag auch die Tierschule wieder täglich statt. Bei der Papageienflugschule um 11.00 Uhr in der Showhalle (ca. 15 min.) sowie bei der Seelöwenschule um 11.30 Uhr (ca. 15 min.)gleich neben der Showhalle im Außenbereich können Tierparkbesucher den Tiertrainern bei der Arbeit mit ihren Schützlingen über die Schulter schauen.

  
Ismer Vollblut-Arabergestüt · Naturtierpark Ströhen · Tierparkstraße 43 · D-49419 Ströhen · Tel: (0) 57 74 / 5 05
Öffnungszeiten Tierpark und Gestüt: ganzjährig ohne Ruhetag
Startseite | Gestüt Ismer | Tierpark Ströhen | Restaurant | News & Events | Kontakt | Impressum |