Tierliste
Hühnervögel
Bilder   | 1 | 2
Hühnervogel
Geburtsjahr: -
Geschlecht: -
Der Schwerpunkt der Verbreitung dieser Vögel liegt in Asien.
Hühnervögel haben einen
kurzen Schnabel und – als vorwiegend bodenbewohnende Tiere –
kräftige Beine; vor allem die Männchen tragen an den Beinen einen
rückwärtsweisenden Sporn. Hühnervögel besitzen kurze, runde
Flügel, die es ihnen bei Gefahr ermöglichen, schnell aufzufliegen. Es
besteht zumeist ein deutlicher Sexualdimorphismus: Während die am
Boden brütenden Weibchen tarnfarben sind, besitzen die Männchen zur
Balzzeit oft ein auffallendes Federkleid. Hühnervögel ernähren sich
zumeist vegetarisch, vor allem von Samen, aber auch von Knospen,
Beeren und anderen Pflanzenteilen; zudem fressen sie Insekten und
sonstige Wirbellose. Die Nahrung wird im Muskelmagen mit Hilfe
aufgenommener Steinchen zerrieben.

Nachts ruhen Hühnervögel meist in Bäumen oder Büschen. Als
bodenbewohnende Tiere sind Hühnervögel einem erheblichen
Räuberdruck ausgesetzt, sie haben daher große
Gelege. Das australische Thermometerhuhn, das sein Gelege durch
die Gärungswärme in einem Haufen aus Laub und Sand
ausbrüten lässt, legt sogar bis zu 33 Eier. Junge
Hühnervögel sind Nestflüchter; die Jungen werden vom Weibchen
aufgezogen.

Die in Europa verbreiteten Hühnervögel gehören den Familien der
Raufußhühner (Auerhuhn, Birkhuhn, Rebhuhn, Haselhuhn) und
Fasanenvögel an. Letztere Familie ist bei uns durch den aus Asien
eingeführten Jagdfasan repräsentiert; ebenfalls zur Familie der
Fasanenvögel gehört das Haushuhn mit seiner Stammart, dem
Bankivahuhn.
  
Ismer Vollblut-Arabergestüt · Naturtierpark Ströhen · Tierparkstraße 43 · D-49419 Ströhen · Tel: (0) 57 74 / 5 05
Öffnungszeiten Tierpark und Gestüt: ganzjährig ohne Ruhetag
Startseite | Gestüt Ismer | Tierpark Ströhen | Restaurant | News & Events | Kontakt | Impressum |