Ein Namen für den Tiger... ANouk und Aris 

Wir haben uns in diesem Jahr ganz besonders über die Geburt der beiden Tigerbabys im Juli gefreut. Immerhin ist es der erste Zuchterfolg des jungen Tigerpaares Antaris und Amara.

Schon in den Herbstferien haben wir unsere Gäste gebeten, bei der Namenssuche für die beiden kleinen Raubkatzen zu helfen. Die Teilnahme war den Tierparkbesuchern vorbehalten und auf diesem Weg wurden in gerade mal 4 Wochen über 3.000 Namensvorschläge eingereicht. Wir waren überwältigt von der Teilnahme unserer Gäste. Damit haben wie niemals gerechnet.

Die Auswahl der Namen ist uns nicht leichtgefallen. Schlussendlich haben wir uns gemeinschaftlich für Anouk und Aris entschieden. Ob die beiden sich über ihre Namen freuen, bleibt offen. Jedenfalls machen sie uns jeden Tag Freude. Die beiden wachsen rasend schnell und es ist jeden Tag eine große Freude sie beim Toben und Spielen zu beobachten.

Inzwischen haben Anouk und Aris auch ihren Vater kennengelernt. Das erste zusammentreffen verlief sehr gut. Antaris scheint ein sehr liebevoller, vorsichtiger Tigerpapa zu sein. Regelmäßig tobt nun die ganze Familie über die Außenanlage am Tigerstall. Wenn auch nicht rund um die Uhr. Gefressen wird weiterhin getrennt, damit auch alle ihren Teil abbekommen. Schließlich ernährt sich der Tigernachwuchs inzwischen nicht mehr nur von Milch, sondern gewöhnt sich auch langsam an feste Nahrung.

Bei der Namenssuche wurden tolle Preise verlost. Da es wahnsinnig viele Vorschläge mit den gleichen Namen gab, wurden die Gewinner ausgelost und wurden bereits benachrichtigt.

Für alle, die dabei leer ausgegangen sind, möchten wir uns noch einmal ganz besonders für die Teilnahme bedanken. 

 

Aktuelles vom Tigernachwuchs (05.10.2022)

Die beiden Tigerkinder entwickeln sich prächtigt:


(Fotos: Susanne Ismer)

Aktuelles vom Tigernachwuchs (08.09.2022)

Den ersten Tierarztbesuch haben die beiden kleinen sibirischen Tiger gut überstanden. "Ein Junge und ein Mädchen" freut sich Dr. Nils Ismer über die beiden putzmunteren Babykatzen.

Immer häufiger trifft man Amara und ihren Nachwuchs im vorderen Teil der Tigeranlage an. Ein aktuelles Video findet Ihr HIER

 

Neue Fotos von den Tigerbabys:

30. August 2022 (Foto: Susanne Ismer)

Pressemeldung vom 12. August 2022

Insbesondere nach dem Verlust des letzten Tigerbabys freuen sich die Mitarbeiter im Tierpark Ströhen, dass Amara erneut 2 Jungtiere zur Welt gebracht hat. Und dieses Mal scheint die Geburt unter einem glücklicheren Stern zu stehen. Die beiden kleinen sind wohlauf und im wahrsten Sinne des Wortes Mopsfidel. Inzwischen haben sie sogar die kleinen blauen Augen geöffnet.

Amara achtet bei ihrer zweiten Geburt besonders gut auf ihren Nachwuchs. „Bisher hat sie die Kleinen noch nicht allein gelassen und bewacht ihre Sprösslinge rund um die Uhr im Innenbereich der Tigeranlage. Nur nachts schleicht sie sich zum Fressen in den vorderen Bereich des Stalls.

„Wir lassen der jungen Tigerfamilie die Zeit, die sie brauchen. Aktuell beobachten wir die Mutter und ihre beiden Katzenkinder täglich beim Säugen und Putzen. Die beiden werden jeden Tag aktiver und es wird nicht mehr lange dauern, bis die Kleinen anfangen das Gehege zu erkunden.“ so ein stolzer Raubtierpfleger Jürgen Grimberg, „Dann erst können sich auch die Besucher über den Nachwuchs freuen.“ Jürgen Grimberg betreut schon seit über 40 Jahren die Raubkatzen im Tierpark Ströhen und hat schon so manche Aufzucht überwacht.

Das Nachsehen hat zurzeit Tigerkater Antaris. Der würde nur zu gerne nachschauen, was da hinter verschlossenen Türen in seinem Innenstall los ist. „Das ist leider nicht möglich. Je nachdem, wie sich die Tiere im weiteren Verlauf verhalten, können wir die Familie wieder zueinanderlassen, aber im Moment wäre das viel zu gefährlich für alle Beteiligten.“ erklärt Grimberg. „Amara würde ihre Babys verteidigen, auch wen Antaris gar nichts Böses im Schilde führt. Immerhin ist es auch für ihn der erste Nachwuchs.“

Wenn der junge Papa nun brummend am Zaun auf und ab stolziert, könnte man denken, er ist richtig Stolz auf seine kleine Familie.

Die Tiger wenige Tage nach der Geburt - Video

WIR SUCHEN DICH

Wir suchen neue motivierte Mitarbeiter
(m/w/d) auf 450,- Basis/Teilzeit/Vollzeit

-Servicekraft für das Tierparkrestaurant
-Verkaufstalent Souvenirshop/ToGo Gastro
-Reinigungskraft (Spülküche/Sanitär)

-Tierpfleger Fachrichtung Zoo in Vollzeit

Weitere Informationen

mit dem Wohnmobil im Tierpark übernachten

Wir freuen uns auf die ersten Gäste auf unserem neuen Wohnmobilstellplatz. Klicken sie für mehr Infos und zur Buchung

zur Buchung

Gestüt ismer

Das Gestüt Ismer ist mit fast 200 Pferden das größte Arabergestüt in Deutschland. Der alte Gestütshof ist die Grundlage des Tierpark Ströhen und man kann jederzeit durch die Stallungen gehen.

zur Seite vom Gestüt